Liegenschaften

Um der Burgergemeinde eine weitere Ertragsquelle zu sichern, kam die Verwaltungsbehörde im Jahre 1981 zum Entschluss, sich mit dem Kauf eines Mehrfamilienhauses mit 12 Wohnungen als Rendite-Objekte zu befassen.

An einer denkwürdigen Burgergemeindeversammlung mit vielen Pro- und Contrastimmen hat schlussendlich der Souverän dem Kaufantrag des Burgerrates knapp zugestimmt. Mit diesem Objekt am Föhrenweg 5 war der Eintritt der Burgergemeinde in den Immbobilienmarkt Tatsache geworden.

Im Verlaufe der Jahre hat die Burgerschaft weiteren Käufen von Liegenschaften zugestimmt. Dazu kamen das Haus Walden 4 mit Wiesland, ein 12-Familienhaus am Föhrenweg 3. Inzwischen abgerissen wurden die Altbauten an der Wydenstrasse 37 und oberen Dürrmühlestr. 3.


Mit der Übernahme der Waldkirchenfeld-Korporation 2008 wurde der Gemeindehof ebenfalls Eigentum der Burgergemeinde.


Die beiden MFH am Föhrenweg werden ständig renoviert, um den heutigen Standards zu entsprechen.


Auf dem "Buechenacher" in direkter Nachbarschaft entstand bis zum Jahr 2016 eine Überbauung mit 6 kleineren Mehrfamilienhäusern.


Für den administrativen Aufwand, ist Finanz- und Liegenschaftsverwalter Jürg Wernli zuständig. Den Unterhalt besorgt Hauswart Reto Braesigke.


Foto_F__hrenweg_3.jpg Foto_Walden_4.jpg WP_20180814_13_03_35_Pro_2.jpg


Föhrenweg 3                                       Walden 4                                                 Dorfstrasse 13


Foto_Forstwerkhof.jpg Foto_Forstwerkhof_mit_Mietwohnung.jpg Gemeindehof_1.jpg


Forstwerkhof                                              Forstwerkhof mit Wohnung               Gemeindehof


HausA_3.jpg  neue Überbauung: siehe unter Überbauung Buechenacher



Letzte Änderung: 04.09.2018