Wappenscheibe

Der verlorene Landvogt zu Bipp kehrt zurück !!


Spende der Wappenscheibe von 1622 an die Kirchgemeinde Niederbipp


Am 29. Januar 2017 findet ein besonderer Gottesdienst in der Kirche Niederbipp statt. Ein altes Glasgemälde (Wappenscheibe) kehrt nach über 100 Jahren wieder zurück.


Wappenscheibe.png


Der Landvogt Hans Rudolf Lerber (1582 - 1646) stiftete 1622 in die Kirche Niederbipp eine Wappenscheibe. Aufzeichnungen bestätigen, dass kurz vor 1896 das Glasgemälde mit 7 anderen entfernt wurde.


Im Rahmen eines Projektes wurde das Schweizerische Forschungszentrum für Glasmalerei und Glaskunst beauftragt, alle im Kanton Bern noch existierenden alten Glasmalereien zu inventarisieren und aufzuarbeiten.

Nun ist das Werk aus Privatbesitz wieder zu Vorschein gekommen. Bei der Galerie Stuker in Bern wurde bei einer Auktion der "alte Schatz" ersteigert. Die Burgergermeinde schenkt dieses Kunstwerk der Kirche Niederbipp. So schliesst sich der Kreis wieder.

Dazu findet am 21. Januar 2017 ein Gottesdienst statt mit anschliessendem Apéro.



Letzte Änderung: 12.01.2017